This site has limited support for your browser. We recommend switching to Edge, Chrome, Safari, or Firefox.
Erfahre hier alles über die GEBURTSTAGSAKTION!

BLUE WEEK - Spare & Spende

Jedes Jahr im November machen wir den Black Friday zur NOORLYS BLUE WEEK, in der wir auf wichtige Projekte und Organisationen aufmerksam machen, die sich dem Thema Umweltschutz vor allem im Bezug auf Wasser verschrieben haben!

Nach dem Motto spare & spende, fiel unser Unterstützungswunsch dieses Jahr auf das Thema Agroforstwirtschaft, welches hier bei uns im Norden von einem Hof besonders aktiv umgesetzt wird. Welcher Hof das ist, und warum das so gut ist, erfährst du weiter unten.

Für jede Bestellung in der Blue Week haben wir deshalb 1,50€ an ein Agroforst System hier bei uns in der Nähe Kiels gespendet und haben unser Ziel von 2.500 finanzierten Bäumen sogar übertroffen – und das Dank Euch!

Bäume pflanzen auf Feldern = AGROFORST

Bei Agroforstsystemen werden Ackerbau – also befruchtete Felder – und Gehölzkultur – also Bäume oder Sträucher – auf einer landwirtschaftlichen Fläche gemeinsam angebaut. Das hat viele Vorteile, denn das Gehölze und die Ackerfrüchte beeinflussen sich gegenseitig. Wachsen viele verschiedene Pflanzenarten nebeneinander, können sich Schädlinge und Krankheiten nicht so schnell ausbreiten, was chemische Dünger und Pestizide nicht mehr notwendig macht. Im Gegensatz zur Monokultur, bei der auf derselben Fläche immer wieder die selbe Pflanze wächst, bleibt der Boden bei Agroforstsystemen länger ertragreich, da er nicht so schnell ausgelaugt ist. Aber auch für das Klima sind die Bäume gut, da sie CO2 binden. Gleichzeitig schützen die Gehölze die anliegenden Ackerflächen vor Wind und Bodenerosionen und sind außerdem Lebensraum und Rückzugsort für viele Tiere.

 

Was hat Bäume pflanzen mit Wasser zu tun?

Da durch die Beeinflussung der Gehölze auf die Ackerflächen keine Spritzmittel mehr eingesetzt werden müssen, wie chemische Dünger oder Pestizide, wird zum einen das Grundwasser geschützt. Bei Einsatz solcher Mittel sickern die Schadstoffe im schlimmsten Fall bis ins Grundwasser hinab und können dies vergiften. 

Zum anderen werden die bereits erwähnten Monokulturen stärker von Schädlingen befallen, da sie eine große Angriffsfläche bieten. Das bedeutet aber auch, dass mehr Pestizide und Insektizide eingesetzt werden müssen, um die Pflanzen zu erhalten. Dadurch laugt auf Dauer aber der Boden aus, da er keine Nährstoffe mehr binden kann. Das wiederum führt zu Austrocknung, was gleichzeitig mehr Wassereinsatz bedeutet. Werden also auf einer Fläche bestimmte Pflanzen gemeinsam angepflanzt, schützen diese sich gegenseitig vor Schädlingen, was am Ende weniger Wasserverbrauch bedeutet. Unter anderem auch, da die Bäume dafür sorgen, dass dies im Boden gespeichert wird. 

Gleichzeitig haben die Bäume den Vorteil, dass sie Nutzpflanzen Schatten spenden, was wiederum Dürre vorbeugen kann. 

Und an wen genau geht die Spende?

Unsere Spende zum Thema Agroforst geht in diesem Jahr nur 10 Kilometer entfernt von unserer NOORLYS Base in Kiel an den Eichhof von Familie Riecken in Großbarkau. Dort besitzt Familie Riecken Ackerflächen in einer Größe von insgesamt 90 Hektar, von denen bisher 6-7% als Agroforstsystem genutzt werden. Felix Riecken selbst hatte 2018 nach der Dürre, die in Deutschland herrschte, die Idee die Flächen des Familienbetriebs anders zu nutzen als bisher. 2020 pflanzten sie dann das erste Agroforstsystem auf dem Eichhof.

Jede Bestellung finanziert einen Baum 🌳

Im nächsten Jahr ist die bisher größte Pflanzaktion geplant, bei der sie mithilfe technischer Hilfsmittel 2.500 Pappeln pflanzen wollen, somit würden sie die Anzahl der Bäume auf ihren Flächen auf einen Schlag verdoppeln. Unser Ziel ist es, diese Bäume komplett zu finanzieren. Denn, wie Felix selbst sagt: „Einen Baum zu pflanzen, ist wie ein Kind zu bekommen.“ Es erfordert viel Zeit und auch Geld jeden einzelnen Baum zu pflegen und zu schützen und dabei wollen wir unterstützen!

Du bist gefragt!

Wer darüber hinaus noch weiterhin Lust hat, das Thema Agroforst auf dem Eichhof zu unterstützen, darf gerne Anfang nächsten Jahres bei der großen Kürbis-Pflanzaktion dabei sein! Denn wie bereits weiter oben erwähnt, schützen sich bestimmte Pflanzen gegenseitig vor Schädlingen und Fressfeinden. Die Kürbipsflanzen sorgen also bei den anfangs kleinen Setzlingen dafür, dass diese ansetzen und wachsen können. 

Weitere Infos zu der Aktion werden dann von uns folgen. Also sei gespannt😊

Dein Warenkorb

Gute Wahl! Deine Bestellung ist in 1-2 Tagen bei Dir.

No more products available for purchase

Dein Warenkorb ist leer