This site has limited support for your browser. We recommend switching to Edge, Chrome, Safari, or Firefox.
Hier gehts zur KiWo bei uns im Shop!  ⛵️🌊
This site has limited support for your browser. We recommend switching to Edge, Chrome, Safari, or Firefox.
Free returns
|
6 months guarantee

Our history

We work hand in hand with small family businesses from Portugal and Turkey. Our local partners love making quality NOORLYS favorites just as much as we do.

1993 – Die Wurzeln

Es war das Jahrzehnt von Nirvana, Sublime und Millencollin, als sich das Surfen und Skateboarden in Europa entwickelte und wir zum ersten Mal von den Wellen der Nordsee auf einem speziell geformten Surfbrett gefressen wurden. Diese Tage waren die Wurzeln für unsere Reise.

1996 – Der Tagtraum

Während eines Surftrips an der südfranzösischen Atlantikküste brachte uns ein inspirierender Tagtraum unter duftenden Kiefern diese berauschende Gehirnwelle: Der Traum von der eigenen Surfmarke.

2002 – Der Start

Während eines Überwinterungsaufenthalts auf der kleinen maledivischen Insel Kuredu beschlossen Till und ich, diesen Traum zu verwirklichen. Mit dem wenigen Geld, das wir über den Winter als Surflehrer verdienten, gründeten wir die Firma. Till war es, der von einem Surftrip aus Afrika eine ägyptische Wasserpfeife mitbrachte, die uns überall hin begleitete. Bald waren wir als die SHISHA Dudes bekannt und wir beschlossen, unsere Marke SHISHA Clothing zu nennen.

2004 – Die Suche

Es war eine alte Teekiste in unserer WG, von der aus wir die Firma gründeten. Wir bedruckten unsere ersten Kapuzenpullis auf unserem Küchentisch und verkauften sie an lokale Surfshops. Überraschenderweise riefen sie uns nach kurzer Zeit an, um mehr zu bestellen. Wir beschlossen, den perfekten Surfer-Kapuzenpullover zu entwerfen, und suchten dafür einen kleinen Qualitätshersteller in Portugal. Zu diesem Zeitpunkt waren wir noch nicht bereit für den Sturm, also baten wir unseren genialen Mitbewohner Kai, uns zu helfen und in die Firma einzusteigen. Er baute die Struktur hinter der Marke auf.

2006 – Die Reise

Die ersten Jahre von SHISHA Clothing führten unseren VW-Bus durch ganz Nordeuropa, von Surfshops zu Partys, von Stränden zu Messen. Der Ruf unserer SHISHA-Kapuzenpullis wuchs schnell, und die Nachfrage auch. Bald war SHISHA in den wichtigsten Geschäften erhältlich und wir mussten aus unserer WG in einen Hinterhof umziehen, von wo aus wir unser Online-Geschäft starteten.

2008 – Der Erfolg

Zu diesem Zeitpunkt hatten wir noch keine Ahnung von der Macht des Internets, aber schon bald wurden SHISHA-Kapuzenpullover in ganz Europa verschickt. Es dauerte nicht allzu lange und sogar US-amerikanische und australische Kundinnen waren an unserer Marke interessiert. Die wilden Jahre von SHISHA begannen!

2010 – Der Dudeismus

Als eine echte, am Strand geborene Marke verbreiteten wir den SHISHA Dudeism in der ganzen Welt. Wir bauten unseren VW-Bus zu einem Beach-Party-Van um und feierten die tollsten Guerilla-Strandpartys. Immer mehr Läden fragten nach SHISHA, also war es an der Zeit, das Vertriebsnetz zu erweitern. Bald war SHISHA in mehr als 100 Läden erhältlich. Endlich lebten wir wirklich den Traum.

Climate change is not a future issue!

Climate change is a reality, here and now: hurricanes, forest fires, heat waves, oceans washed out by microplastics, dried up lakes, contaminated groundwater!

The insatiable striving for short-term profit maximization, market dominance and displacement of competitors has meanwhile gripped the entire globe and is leaving destructive traces!

2014 – Die Villa

Als Weltenbummler haben wir auf unseren Reisen um die Welt viele tolle Küchen und Clubs kennengelernt. Mit vielen Eindrücken und verschiedenen Geschmäckern in unseren Köpfen haben wir ein neues Abenteuer begonnen und unser eigenes Restaurant & Club in den unteren Etagen desselben Gebäudes eröffnet. Unser Lieblingsort für das beste Streetfood der Stadt und ein gutes Glas Wein nach einer anstrengenden Surf-Session. Wir haben diesen Ort einfach DIE VILLA genannt.

2019 – Der Neuanfang

Als SHISHA Clothing schon mehrere Jahre existierte, gründeten wir ein zweites Label namens NOORLYS. Da der Name SHISHA immer mehr mit der Wasserpfeife assoziiert wurde und nicht mehr mit der Surfbrand, lag die Lösung nahe: SHISHA wurde zu NOORLYS und die bekannten Designs, wie auch Neuschöpfungen, führen wir heute unter diesem Namen weiter. Den hohen Qualitätsanspruch und die guten Arbeitsbedingungen haben wir beibehalten und sind uns natürlich genauso wichtig wie früher bei SHISHA.

That's why we bear responsibility.

For our environment.
For our employees.
For your clothes.

Cart

Gute Wahl! Deine Bestellung ist bald bei dir.

No more products available for purchase

Your cart is currently empty.