VEGAN VIBES

VEGAN VIBES

Du willst wissen, was genau an NOORLYS Vegan ist? Wir erklären dir, worauf es uns ankommt.

Nachdem in den letzten Jahren die vegane Ernährung ihren Hype erlebt hat, interessieren sich immer mehr Menschen auch für vegane Kleidung. Aber wann ist Kleidung wirklich vegan?

Wie bei der Ernährung gilt auch hier: es dürfen keine tierischen Produkte in der Produktion und im fertigen Kleidungsstück enthalten sein. Auf den Verzicht folgender Erzeugnisse solltest Du beim Kauf von veganer Kleidung achten.

Bei NOORLYS verzichten wir bei allen Bekleidungsstücken auf:

  • Leder
  • Wolle (zum Beispiel Angora, Alpaka, Kamelhaar, Kaschmir oder Mohair)
  • Seide
  • Wachs
  • Filz
  • Pelz
  • Daunen/Federn
  • Horn
  • Perlmutt

Die meisten Tiere, die in die Produktion der oben genannten Produkte involviert sind, werden extra für ihre Rohstoffe gezüchtet. Häufig kommen die Tiere aus Ländern, in denen es so gut wie keine Richtlinien zum Tierschutz gibt. So müssen die Tiere bei lebendigen Leib und unter starken Schmerzen geschoren oder gerupft werden. Manche werden auch erst auf brutale Weise und ohne Schmerzmittel unprofessionell getötet.

Außerdem: Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass manche Produkte, wie zum Beispiel Leder, Abfallprodukte der Fleischindustrie seien. In Wahrheit werden 40% der weltweiten Schlachtungen nur für die Lederproduktion durchgeführt.

Bei NOORLYS sind unsere tierfreien Alternativen zum Beispiel: 

Baumwolle, Kork, Bambus oder Hanf.